Generalsanierung oder Neubau?

Eichstätt (intv) Im Dezember ist dem Kreistag die mittlerweile 86 Millionen schwere Generalsanierung der Kliniken Naturpark Altmühltal im Detail vorgestellt worden. Indes haben die Freien Wähler die Frage nach einem Neubau aufgeworfen – und damit eine breite Diskussion über Standorterhalt und Mehrkosten entflammt. Nun forderte Landrat Anton Knapp in der gestrigen Kreistagssitzung einen Grundsatzbeschluss.

Nach 35 Jahren Betriebsdauer seien die Klinikgebäude an der Ostenstraße zwar sanierungsbedürftig, doch in Kern und Struktur allerdings noch in gutem Zustand, der Landrat folgt hier auch dem Tenor der Krankenhausplaner:

„Aus einem ganz einfachen Grund: Wir haben ein funktionelles Haus. Doch wir müssen aufrüsten für die Zukunft. Die Planungen haben gezeigt, dass wir die Notaufnahme entsprechend ausweiten und mit Intermediate Care-Betten ausstatten können in einem ersten Bauabschnitt. Und damit die Chance haben, auf der Ebene 1 der Kliniken alle Funktionsbereiche zusammenzuführen. Das spart uns verglichen mit einem Neubau erhebliche Kosten. Diese Mehrkosten sind so beträchtlich, auch vor allem auch in der Belastung des Kreishaushalts“, betont Anton Knapp (CSU).

Der Neubau wäre mit 128 Millionen Euro angesetzt, die Generalsanierung schlägt hochgerechnet mit 86 Millionen Euro zu Buche. Die Kostengegenüberstellung hat dann am Ende überzeugt:

Mit 52 zu 6 Stimmen entschied sich der Kreistag für die Generalsanierung und die Einstellung der Kreismittel in den Finanzplan für die nächsten Jahre. Der Haushalt sei gut aufgestellt, so Kämmerer Thomas Netter, trotz der starken finanziellen Belastung durch steigende Asylleistungen.

Auch hier gibt es Neuigkeiten: Die Regierung von Oberbayern teilte dem Landrat nach dessen Aussage mit, dass der Landkreis im April keine Zuweisungen von Flüchtlingen zu erwarten hätte.

Demzufolge möchte Knapp die belegten Turnhallen so schnell wie möglich ihrer ursprünglichen Bestimmung zurückführen, so auch in Gaimersheim, hier wird das marode Dach der Turnhalle ab Mai saniert.