Geldautomat gesprengt – Täter flüchten

Ingolstadt (intv) Ein Knall hat heute am frühen Morgen Anwohner der Ingolstädter Innenstadt aus dem Schlaf gerissen. Am Rathausplatz haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei schlugen die drei dunkel gekleideten  Täter kurz nach vier Uhr morgens zu. Sie leiteten Gas in den Automaten der Bankfilliale und sprengten ihn. Sie flüchteten mit einer noch nicht bekannten Summe Bargeld auf einem dunklen Roller. Die Fahndung mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber blieb ohne Erfolg. Auch am Gebäude entstand erheblicher Schaden. Der Vorraum der Bank ist stark beschädigt, mehrere Fenster sind geborsten. Die Bankfilliale bleibt vorerst geschlossen. Hinweise nimmt die Kripo Ingolstadt entgegen oder jede andere Polizeidienststelle.