Geiselnahme: Mutmaßlicher Täter muss in psychiatrische Klinik

Pfaffenhofen (intv) Der Geiselnehmer von Pfaffenhofen befindet sich momentan in einer psychiatrischen Klinik. Nach der heutigen Untersuchung schätzt der Landgerichtsarzt den Mann als psychisch labil ein, seine Schuldfähigkeit sei deshalb in Frage zu stellen.

Fast sechs Stunden lang hatte der Mann eine Mitarbeiterin des Jugendamtes als Geisel gehalten und mit einem Messer bedroht. Das Motiv: Ein Sorgerechtsstreit um seine Tochter, die derzeit bei einer Pflegefamilie lebt. Ein Nervenkrieg, der glücklicherweise glimpflich ausging.