+++ Mit Video: Geiselnahme in Ingolstadt +++

Ingolstadt (intv) Ein Großaufgebot an Polizei- und Rettungskräften hat sich aktuell um das Alte Rathaus versammelt. Dort hält ein bewaffneter Mann mehrere Personen als Geiseln. Das Alte Rathaus wurde evakuiert und der Rathausplatz weiträumig abgesperrt. Polizeisprecher Hans-Peter Kammerer bestätigte nun gegenüber intv: Unter den Geiseln befindet sich Bürgermeister Sepp Mißlbeck. Dass es sich beim Geiselnehmer um einen ehemaligen Mitarbeiter des Rathauses handelt, konnte jedoch nicht bestätigt werden. Derzeit sind mehr als 100 Einsatzkräfte vor Ort, darunter ein Sondereinsatzkommando, das sich im Rathaus aufhält. Die Polizei steht mit dem Geiselnehmer in Kontakt, zum Motiv konnten bisher aber keine Angaben gemacht werden. Ob es einen Zusammenhang mit dem heutigen Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt, konnte die Polizei bisher nicht bestätigen. Der Wahlkampfauftritt von Merkel und Seehofer auf dem Rathausplatz wurde abgesagt.

Wir informieren Sie weiter, sobald mehr Einzelheiten bekannt werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar