Gegen das Vergessen laufen

Ingolstadt (intv) Nicht nur Gehirnjogging beugt Demenzerkrankungen wie Alzheimer vor, sondern auch die echte Bewegungn, der Sport an der frischen Luft.
Gegen das Vergessen anlaufen heißt auch das Motto des 2. Alzheimerlaufs im Ingolstädter Klenzepark. Nach der Premiere 2016 war die Sonne den Läufern auch heuer wieder hold.

Ob Joggen, Walken, oder einfach nur auf der 700 Meter langen Strecke spazieren gehen, die sportliche Leistung steht beim 2. Lauf der Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt nicht an erster Stelle, sondern das Gemeinschaftsgefühl und der Spaß an der Bewegung. Denn die ist besonders wichtig im Kampf gegen die Demenzerkrankung.

Etwa 250 Teilnehmer haben sich angemeldet, erfahrungsgemäß laufen zwar nicht alle mit, gibt Anke Manthey, 1. Vorsitzende der Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt zu, dafür laufen einige sogar mehrere Runden.
Die Startgebühr von fünf Euro kommt zu 100 Prozent der Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt zu Gute, die sich um Betroffene und deren Angehörige kümmert.