Gastfamilien gesucht: Nachwuchs des FC Ingolstadt 04 braucht Unterstützung

Ingolstadt (intv) Nicht nur die Fangemeinde des FC Ingolstadt 04 wächst immer mehr an. Auch der Schanzer Nachwuchs erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Jedes Jahr kommen mehr talentierte Nachwuchsfußballer zum FC Ingolstadt 04. Das liegt auch am Aufstieg der U19 in die Bundesliga und den Ambitionen der U17 ebenfalls in die höchste Spielklasse aufzusteigen. Und weil es nicht mehr nur die regionalen Talente zum FCI zieht, braucht es Wohnraum. Die zwölf Zimmer im Jugendhaus am Audi Sportpark reichen dafür nur nicht mehr aus. Darum sucht der Verein jetzt geeignete Gastfamilien aus Ingolstadt. Besonders geeignet sind Familien, die bereits mit Kindern Erfahrung haben und bei denen ausreichend Platz zur Verfügung steht. Auch eine gute Anbindung zum Audi Sportpark ist wünschenswert. Und ein Punkt ist natürlich ganz besonders wichtig. „Sie sollen natürlich auch das Herzblut für den Fußball beziehungsweise den FC Ingolstadt haben, weil letztendlich ist es viel Investiton und auch will nicht sagen Einschränkung, aber wenn man einen jungen Menschen weiter entwickeln möchte, dann ist das auch mit viel Arbeit, aber auch mit positiven Situationen verbunden. Das lebt halt dann alles. Wie in einer normalen Familie auch,“ so der Nachwuchsleiter Ronnie Becht.

Wer sich vorstellen kann einen jungen Nachwuchsschanzer im Alter von 15 bis 19 Jahren bei sich aufzunehmen, sollte sich mit Jochen Strobel, dem pädagogischen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums in Verbindung setzen. Entweder per E-Mail an die jst@fcingolstadt.de oder telefonisch unter der 0841/88557161.