Gartenhäuschen brennt ab

Neuburg (intv) Völlig ausgebrannt ist in der Nacht von Freitag auf Samstag eine Hütte in einer Neuburger Schrebergartensiedlung. Ein aufmerksamer Autofahrer hatte Rauch im Bereich der Gärten nahe der B 16 bemerkt und den Notruf gewählt. Beim Eintreffen der Neuburger Feuerwehr stand das Gartenhaus bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr verhinderte ein übergreifen des Feuers auf Hütten auf benachbarten Grundstücken. Die Brandursache ist noch nicht abschließend geklärt, vorsätzliche Brandstiftung schließt die Polizei jedoch aus. Der Schaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.