Fußgängerin schwer verletzt

Ingolstadt (intv) Ein 65-jähriger Autofahrer hat gestern Abend beim Fahrbahnwechsel auf der Richard-Wagner-Straße eine Fußgängerin übersehen, als diese die Straße überquerte. Als der PKW-Fahrer von der Alban-Berg-Straße in die Richard-Wagner-Straße einbog und danach auf den linken Fahrbahnstreifen wechselte, bemerkte er die 71-jährige Frau nicht und fuhr sie frontal an, wodurch sie stürzte. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu. Im Ingolstädter Krankenhaus wurde festgestellt, dass ihre Verletzungen nicht lebensgefährlich sind. Wegen Ermittlungsarbeiten am Unfallort musste der Verkehr in Richtung Autobahn bis 21 Uhr umgeleitet werden.