Fußgängerin in Ingolstadt schwer verletzt

Ingolstadt (intv) Eine 64-jährige Fußgängerin ist bei einem Unfall gestern in Ingolstadt schwer verletzt worden. Die Frau wollte kurz nach sechs Uhr morgens die Hagauer Straße an einer noch nicht eingeschalteten Ampel überqueren. Ein stadteinwärts fahrender Mann übersah dabei die dunkel gekleidete Fußgängerin. Er konnte nicht mehr bremsen und erfasst sie frontal mit seinem Auto. Die 64-jährige musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Sie zog sich gleich mehrere Knochenbrüche am rechten Arm und am Bein zu.