Fußballfieber: Von Kita-WM zum Real Madrid Trainingscamp

Schrobenhausen (intv) Fußballfieber beim SV Steingriff: Am Wochenende konnten sich Bambinis und Juniorkicker aus zahlreichen Kindertagesstätten des Schrobenhausener Landes bei der ersten „Kita-WM“ dem Fußballfieber hingeben. In den Sommerferien steht bei dem Verein dann Großes bevor – die Real Madrid Fußballschule kommt erstmalig nach Schrobenhausen.

Über 30 kleine Fußballstars im Alter von 4 bis 6 Jahren waren bei der „WM“ an den Start gegangen. Gespielt wurde nach dem Fair Play Prinzip – mit Regeln, aber ohne Schiedsrichter. Die Kleinen zeigten viel Leidenschaft und Engagement am Ball. „Viele Kinder spielen vielleicht zuhause mit ihrem Papa Fußball, haben aber noch nie im Team gespielt – diese Erfahrung können Sie hier spielerisch machen“, so Thomas Zaum, Jugendleiter beim SV Steingriff. Zur Belohnung erhielt jeder Teilnehmer der Kita-WM ein T-Shirt, einen Pokal und natürlich viel Applaus der anwesenden Eltern.

Besonders freuen sich die Steingriffer Fußballer bereits auf die letzte Woche der Sommerferien. Vom 8. bis zum 12. September werden erstmalig die Real Madrid Foundation Clinics nach Schrobenhausen kommen. Die Nachwuchs-Fußballschule ist ein Trainingslager für 7- bis 14-Jährige. „Wir bekommen DFB-lizenzierte Trainer zur Verfügung gestellt“, so Norbert Traub aus der Jugendabteilung des SV. Auch die richtige Ernährung ist ein wichtiges Thema während der Trainingswoche. Für die Schrobenhausener ist es eine Ehre, mit Vertretern von Real Madrid den aktuellen Champions League Meister zu Gast zu haben. „Allein der Name gefällt mir – die Königlichen“, freut sich D-Jugendspieler Fabian Siegl, der sich zusammen mit seinen Kumpels Dominic Bolz und Albion Segashi bereits für das Camp eingeschrieben hat.

Anmelden können sich Jungen und Mädchen gleichermaßen, Infos gibt es auch auf der Website des SV Steingriff