Fußballer schlägt Zuschauer der gegnerischen Mannschaft mit der Faust

Rohrbach (intv)  Bei einem Heimspiel des TSV Rohrbach ist es am Mittwochnachmittag zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem Spieler der Gastmannschaft und einem Rohrbacher Fan gekommen. Nach einem Elfmeter für die Heimmannschaft erhielt ein 32-Jähriger aus München einen Platzverweis. Auf dem Weg in die Kabine provozierte ein Fan der Heimmannschaft den gestraften Feldspieler mit den Worten, dass es jetzt „knüppeldick“ käme. Daraufhin begab sich der Spieler auf die Tribüne und schlug dem Zuschauer mit der Faust gegen die Schläfe. Während der 32-Jährige in die Kabine verschwand, leisteten weitere Zuschauer Erste Hilfe. Der Verletzte wurde in die Ilmklinik gebracht. Den Spieler erwartet eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.