Fußball: SV Manching setzt auf Nachwuchs

Manching (intv) Den Sprung in die erste Mannschaft schaffen – das ist der Traum eines jeden jungen Spielers. Und das ist durchaus möglich. Die Fußballvereine setzen mittlerweile vermehrt auf die eigenen Talente. Auch der SV Manching will das in Zukunft tun und feilt nach dem viel umjubelten Aufstieg in die Landesliga immer mehr an seinem Nachwuchskonzept.

Der neue Nachwuchskoordinator Otmar Nuber hat dafür ein 48-seitiges Konzept entwickelt. Ein Konzept für Spieler, Eltern und die Trainer. Derzeit gibt es beim SVM elf Jugendmannschaften. „Wir wollen künftig von der C- bis zur A-Jugend in der Bezirksoberliga spielen, um den Unterbau für unsere erste Landesliga-Mannschaften zu gewährleisten“, sagt der 1. Vorstand Raimund Lögl im intv-Interview.

Mehr über die Jugendabteilung des SV Manching sehen Sie heute Abend in der teleschau.