Fusionspläne der Sparkassen Ingolstadt, Pfaffenhofen und Eichstätt

Ingolstadt / Pfaffenhofen / Eichstätt (intv) Offensichtlich bahnt sich eine große Bankenhochzeit in der Region an. Nach Informationen der Sparkasse Pfaffenhofen wollen die Sparkassen Ingolstadt, Pfaffenhofen und Eichstätt enger zusammenrücken. Zur Zeit werde über eine Zusammenarbeit der drei Banken nachgedacht, heißt es in einer Pressemitteilung. Aber auch für eine Fusion sei man offen. Konkrete Pläne gebe es aber noch nicht, dafür sei es noch zu früh. Zumindest betriebsbedingte Kündigungen sollen ausgeschlossen werden, heißt es in der Pressemitteilung weiter.