Fusionierung genehmigt: Sparkasse Ingolstadt und Eichstätt werden Eins

Ingolstadt/ Eichstätt (intv) Jetzt ist es offiziell. Auch die Regierung von Oberbayern hat den Sparkassen Ingolstadt und Eichstätt grünes Licht zur Fusionierung gegeben. Damit steht einer Hochzeit der beiden Sparkassen nichts mehr im Weg. Zum 1. Januar 2017 wird es eine Sparkasse Ingolstadt-Eichstätt geben. Mit der Fusionierung will sich das Geldinstitut trotz der anhaltenden Zinsflaute wettbewerbsfähig halten. Für die Kunden hat der Zusammenschluss bis auf die Namensänderung keine Auswirkungen.