Funkanalyse: intv steigert Tagesreichweite

Ingolstadt/Nürnberg (intv) Intv erreicht im Schnitt 54.000 Zuschauer pro Tag. Das ist ca. halb so viel, wie der Spitzenreiter aus der Metropole München schafft. Im Vergleich zum Vorjahr konnte intv damit seine Tagesreichweite um 23 Prozent steigern. Zwischen 18.00 und 18.30 Uhr schalten fast sieben Prozent mehr Menschen im sogenannte RTL-Lokalfenster für intv ein, als noch vor einem Jahr. Der Dank gilt den Zuschauern: “ Wir haben sehr treue Zuschauer, die unser Programm interessiert, aber auch kritisch begleiten“, so Geschäftsführerin Lydia Nißl. Die guten Werte seien ein weiterer Ansporn, das Programm noch besser zu machen.

In ganz Bayern ist das Reichweitenpotenzial von Lokal TV im Vergleich zum Vorjahr um 800.000 auf 5,54 Millionen Personen ab 14 Jahren angestiegen. „Trotz zunehmender Konkurrenz ist der Lokalrundfunk in Bayern eine stabile Größe in der Mediennutzung“, so BLM-Präsident Schneider heute auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg. An einem durchschnittlichen Werktag Montag bis Freitag erreichen die lokalen Fernsehprogramme 7,5 Prozent der Bevölkerung in Bayern. In der Sendezeit von 18.00 bis 18.30 Uhr haben sie sich damit wiederholt vor allen anderen Fernsehprogrammen positioniert.