Fulminantes Konzert zum Semester-Abschluss

Eichstätt (intv) Das Sinfonieorchester der Uni Eichstätt gibt es seit mehreren Jahrzehnten und es steht sowohl den Studenten wie auch den Musikliebhabern der Region offen. Seit einiger Zeit hat sich der Orchesterapparat den großen Sinfonischen Werken der Romantik und Moderne verschrieben und das mit großem Erfolg. Unter der Leitung von Uwe Sochaczewsky gab es zum Semesterende unter anderem das Klavierkonzert a- Moll von Edvard Grieg. Herausragend war dabei der junge Pianist Gabiz Reichert von der Musikhochschule München, der als Gastsolist eingeladen war.