Für Bücherwürmer und Leseratten: „SOB-liest“ startet kommende Woche

Schrobenhausen (intv) In Schrobenhausen glühen ab kommender Woche wieder die Bücherseiten. Dann steigt das dritte Lesefest „SOB-liest“. Laut Organisatorin Heike Kielsmeier hat es sich immer noch nich ganz rumgesprochen, dass es das Fest gibt und deshalb holt sie in diesem Jahr wahre Hochkaräter in die Lenbachstadt.

„Da haben wir an dem Mittwochabend, an dem 25. April, Arno Strobel und Ursula Poznanski zu Gast. Im März ist nämlich ihr gemeinsamer neuer Thriller „Invisible“ erschienen und den werden sie dann vorstellen.“, erzählt Heike Kielsmeier.

Die Bestseller Autoren werden im Konzertsaal der Maria-Ward-Realschule lesen. Auch bekannte Namen aus dem Schrobenhausener Land sind mit dabei, zum Beispiel Mathias Petry und Jakob Rattinger. Der Gambist wird am Donnerstag, den 26. April dabei sein. Dann erwartet die Besucher ein Abend voller Musik, Schauspiel, Gesang und Literatur. In der Autoren-Szene ist das Schrobenhausener Lesefest bereits bekannt.

„Die haben jetzt schon gemerkt, dass hier was los ist. Ich habe auch schon die ersten Anfragen von Autoren für das nächste Jahr. Aber ich sage dann immer, wir haben nur das eine Lesefest im Jahr und dann müssen sie einfach warten.“

Alle kleinen Leseratten müssen dagegen nicht mehr lange warten. Am 26. April kommt der Autor und Schauspieler Oliver Scherz in die Schrobenhausener Stadtbücherei und taucht mit den Kindern in seine fantasievollen Geschichten ein. Der Eintritt ist frei. Für alle anderen Veranstaltungen gibt es beim Donaukurier und bei der Buchhandlung an der Stadtmauer Karten im Vorverkauf. Alle Infos finden Sie auch auf www.sob-liest.de.