Fünf Verletzte, neun beteiligte Autos: Unfallserie auf der A 9

Lenting (intv) Weil ein Autofahrer in die Leitplanke gefahren ist, haben sich in der Folge auf der A 9 bei Lenting im Stau mehrere Unfälle ereignet. Dabei sind am Samstagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden, eine Frau davon schwer. Der erste Unfall ereignete sich gegen 13 Uhr 30 in Fahrtrichtung München. Insgesamt fuhren drei Fahrer auf stehende oder bremsende Autos auf. Außer dem Unfallverursacher waren acht weitere Autos an den Unfällen beteiligt. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 100 000 Euro. Auf der A 9 bildete sich ein Kilometerlanger Stau Richtung München.