Führungswechsel beim Neuburger Geschwader

Neuburg (intv) Eine Woche nach dem Besuch der Bundesverteidigungsministerin wechselt auf dem Fliegerhorst in Neuburg der Chef. Oberst Holger Neumann ist nach zweieinhalb Jahren heute als Kommodore des taktischen Luftwaffengeschwaders verabschiedet worden. Er übergab die Leitung des Eurofighter-Verbands an seinen Nachfolger.

Feierliche Übergabe des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 am Neuburger Fliegerhorst Generalmajor Günter Katz. Der neue Mann an der Spitze des Geschwaders: Oberstleutnant Thomas Früh. Ein Heimspiel für den neuen Kommodore. Denn aufgewachsen ist er in Donauwörth. Einsatzerfahrung konnte Thomas Früh als Fliegerleitoffizier auf dem Balkan sammeln. Zuletzt war er Sprecher der Luftwaffe in Berlin. Seine erste Aufgabe: Den Euro-Fighter fliegen lernen. Vorgänger Oberst Holger Neumann zieht jetzt in die Hauptstadt. Er übernimmt ab sofort die Rolle des stellvertretenden Pressesprechers im Bundesministerium für Verteidigung.