Friedlich eingeschlafen

Ingolstadt (intv) Der ehemalige Kulturreferent und Stadtheimatpfleger Siegfried Hofmann ist am Wochenende im Alter von 84 Jahren gestorben. Er sei friedlich eingeschlafen, berichtete Alt-OB und Ehrenbürger Peter Schnell, der die Nachricht von Hofmanns Frau erhalten hatte. Der promovierte Historiker hat unter anderem die Ingolstadt-Bände geschrieben und wurde mehrfach ausgezeichnet. So erhielt Hofmann im vergangenen Jahr die goldene Bürgermedaille, 2006 hat er den Kulturpreis der Stadt Ingolstadt verliehen bekommen sowie 1988 das Bundesverdienstkreuz. Alt-OB Peter Schnell hat Siegfried Hofmann als exzellenten Mann beschrieben, der sich sehr um die Kultur der Stadt verdient gemacht hat.