Frequenzbringer oder Wunschgebilde – was bringt eine Markthalle?

Ingolstadt (intv) Die Idee ist nicht neu – schon vor sechs Jahren war in Ingolstadt eine Markthalle im Gespräch, eine neues Geäude am Viktualienmarkt war angedacht mit Frischwaren, Lebensmitteln und Gastromie. Jetzt steht eine Neuauflage zur Debatte: eine Angebotsvielfalt untergebracht in einer leerstehenden Immobilie, so lautet ein Vorschlag aus dem Verein IN-City. Doch der Bedarf für eine Markthalle ist eine Sache, der wirtschaftliche Erfolg eine andere. Da besteht Abklärungsbedarf.