Freiwillige werden für ihr Engagement geehrt

Ingolstadt (intv) Ob in der Kulturszene, im Natur- und Umweltschutz, in Schulen und Kindergärten, bei Feuerwehren, Sportvereinen, Rettungsdiensten, THW oder Caritas – das Engagement der Freiwilligen könne nicht hoch genug eingeschätzt werden, betonte Oberbürgermeister Christian Lösel gestern beim „Abend des Ehrenamtes“. Sie seien der Kitt der Gesellschaft.
Mit einem kleinen Festakt und ausgiebigem Buffet dankte die Stadt den rund 1.000 Ehrenamtlichen, die ins Stadttheater gekommen waren. In Ingolstadt sind weit über 50.000 Menschen als Freiwillige tätig und tragen damit ihren Teil zur Gesellschaft bei.