FW nominieren Peter Springl als OB-Kandidaten

Ingolstadt (intv) 40 Stimmen, ein Kandidat. Einstimmig nominierten die Freien Wähler am Mittwochabend Peter Springl als ihren Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Ingolstadt. Die Freien Wähler sind die erste Partei, die ihren Kandidaten kürt, jetzt hat er Zeit, sich warm zu laufen.

Diese Zeit wird Peter Springl auch brauchen. Der 48-jährige selbstständige Ingenieur ist lokalpolitisch bisher kaum in Erscheinung getreten. Erst seit einem Jahr sitzt er im Bezirksausschuss. Allerdings ist er seit knapp 20 Jahren Vorsitzender der Ingolstädter Feuerwehr und daher für den Kreisvorsitzenden Markus Reichhart (MdL) der richtige Mann: „Peter Springl ist in der Ingolstädter Bevölkerung fest verankert. Er ist ein sehr sehr würdiger Kandidat.“ Und auch Bürgermeister Sepp Mißlbeck lobt seinen Nachfolger als OB-Kandidaten als „gestandenes Mannsbild“.

Der Kandidat selbst freut sich auf den anstehenden Wahlkampf. Er habe von der Vorstandschaft „viel Freiheit im Wahlkampf“ zugesichert bekommen. Die wolle er nutzen, um sich ganz für die Anliegen der Bürger einzusetzen.