Frauenhaus: Pläne für Neubau schreiten voran

Ingolstadt (intv) Die Planungen für einen Neubau des Frauenhauses schreiten voran. Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft, kurz GWG, errichtet den Neubau und die Caritas wird Mieter. Vergangene Woche haben sich Vertreter der Stadt Ingolstadt, der Landkreise Eichstätt und Pfaffenhofen und der GWG getroffen. Dort wurden die ersten Pläne vorgestellt. Jetzt muss der Architekt wiederum die Änderungsvorschläge einarbeiten. Wann konkret Baubeginn sein wird,  konnte Sozialreferent Wolfgang Scheuer im Sozialausschuss gestern nicht sagen.

Das neue Frauenhaus soll aus Apartments bestehen, so dass sich die Frauen und Kinder in ihre eigenen vier Wände zurückziehen können.