Forstarbeiter verletzt sich beim Baumfällen

Hitzhofen/Hofstetten (intv) Dienstagfrüh hat sich ein Forstarbeiter beim Fällen eines Baumes schwer verletzt. Im Waldstück „Manterle Boden“ bei Hitzhofen wollte der 25-Jährige eine Fichte mit der Motorsäge fällen. Dabei verschätzte er sich und der Baum fiel entgegen der beabsichtigten Fallrichtung zu Boden. Der überraschte Mann konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und der Baum streifte ihn an der rechten Körperseite. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten mit einem Beckenbruch ins Klinikum Eichstätt. Die Schutzausrüstung, die der Forstarbeiter trug, verhinderte Schlimmeres.