Folgenschweres Ausweichmanöver

Ingolstadt (intv) Nach einem Ausweichmanöver verlor ein Journalist aus den Niederlanden, der mit seinem PKW samt Wohnwagen in Richtung München unterwegs war, die Kontrolle über sein Fahrzeug. Auf der A9, zwischen Lenting und Ingolstadt, prallte er gegen die Mittelleitplanke. Der Fahrer eines darauffolgenden Jaguars konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und streifte, neben dem Wohnwagen, auch die Leitplanke. Zwei Personen wurden verletzt. Zeitweise war die A9 im betroffenen Streckenabschnitt gesperrt und lediglich eingeschränkt befahrbar.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar