Förderprogramm Ausbau Breitbandnetz – Staatsminister Söder in Neuburg

Neuburg (intv) 1,5 Milliarden Euro umfasst ein Förderprogramm des Freistaats, um das Breitbandnetz in Bayern auszubauen – auch um die ländlichen Regionen im Land zukunftsfähig zu machen. Am Donnerstag Nachmittag war Bayerns Finanz- und Heimatminister Markus Söder in Neuburg – der Grund für die Stippvisite: Der Minister wollte mit dabei sein, wenn im Ortsteil Rödenhof das Breitbandnetz offiziell freigeschaltet wird. 220 Haushalte und Betriebe profitieren in dem Ortsteil von der Aufrüstung der digitalen Infrastruktur – auch dieser Ausbau wurde  im Rahmen des Förderprogramms mit knapp 77 000 Euro unterstützt. Die Stadt Neuburg bekommt in Zukunft weitere 600 000 Euro an Fördergeld für den Ausbau des Breitbandnetzes in der Stadt.