Flug in die Stratosphäre

Neuburg (intv) Für 100 Euro in den Weltraum – Eine Schülergruppe aus dem Gabrieli-Gymnasium in Eichstätt bastelt zur Zeit im Rahmen des Physikunterricht an einer Idee, um für wenig Geld das All zu erobern. Die Jungforscher wollen im Sommer einen Wetterballon starten, der bis in die Stratossphäre fliegen soll. Das Projekt ist eine technische Herausforderung für die Schüler – Damit der Weltraumausflug glatt über die Bühne geht, haben sich die Eichstätter Partner gesucht, die etwas von der Materie verstehen – im Taktischen Luftwaffengeschwader in Neuburg wurden sie fündig. Gestern war die Projektgruppe in Neuburg, wurde mit Hilfe der Bundeswehr weiter an der Entwicklung des Stratossphärefliegers gefeilt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar