Flüchtiger Radfahrer gesucht

Ingolstadt (intv) Eine 31-jährige Ingolstädterin fuhr mit ihrem Auto auf der Südlichen Ringstraße, um an der Kreuzung zur Manchinger Straße nach rechts einzubiegen. Vor der Kreuzung bremste sie ab, weil sie dachte, dass ein nachfolgender Radfahrer die Fahrbahn überquert. Der Halter des hinter ihr fahrenden Pkw erkannte das langsam fahrende Auto zu spät und und es kam zum Zusammenstoß der beiden. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde das Fahrzeug der 31-Jährigen auf den Radweg geschoben. Dort kam ihr ein noch unbekannter Fahrradfahrer entgegen. Dieser wurde vom Auto erfasst. Er landete auf der Motorhaube und flüchtete kurz nach dem Unfall vom Ort des Geschehens. An dem Pkw entstand ein Schaden von cirka 17.000 Euro. Die Verkehrspolizei sucht nach dem Mann. Laut Angaben der Beamten ist dieser schätzungsweise 35 Jahre alt und hat schwarze, nackenkange Haare. Hinweise und Zeugenaussagen nimmt die Verkehrspolizei unter Telefon 0841/ 93 43 44 10 entgegen.