Flotter Flitzer made in Ingolstadt: Rollout des neuen Schanzer Racing Electric

Ingolstadt (intv) Auf heimischen Rennstrecken hat sich der Flitzer schon etabliert. Mit dem Schanzer Racing Electric konnte sich ein Studententeam von der Technischen Hochschule schon erste Meriten verdienen. Jedes Produkt lässt sich verbessern, so bringt die dritte Auflage nur noch 230 Kilogramm auf die Waage und ist bereits für weitere internationale Rennen qualifiziert. Denn Leichtbau auf der einen und möglichst nicht allzuschwere Batterien auf der anderen Seite ermöglichen erst einen effektiven Alternativantrieb. Mit einem standesgemäßen Rollout wurde der Rennwagen jetzt am Samstagabend einem handverlesenen Publikum in der Westpark Plaza präsentiert. Es gab Ovationen für ein Gemeinschaftsprojekt von drei Fakultäten und mehr als 100 Mitarbeitern.