Fit für den Einsatz

Eichstätt (intv) Joachim Herrmann war heute Nachmittag bei der 2. Bereitschaftspolizeiabteilung in Eichstätt zu Gast. Der Standort wird weiter gestärkt und ausgebaut, kündigte Bayerns Innenminster an. Denn die Ausbildung der künftigen Polizisten ist umfassend. Für die körperliche Fitness gibt es jetzt einen neuen Parcour, die sogenannte Body Weight Station. Mit dem eigenen Körpergewicht trainieren – die angehenden Polizisten stellen ihre körperliche Fitness unter bei einem Vor-Ort-Termin unter Beweis. 152 Polizeianwärter begannen vor zwei Wochen in Eichstätt ihre Ausbildung, mit rund 1.800 neuen Stellen verzeichnet Bayern einen Rekord. Auch der Standort Eichstätt wird fit gemacht für die Zukunft: „Wir brauchen zusätzliche Hörsäle, Lehrsäle, es ist auch eine klare Perspektive, dass wir in Zukunft für alle IT- und Wirtschaftskriminalisten hier die polizeifachliche Ausbildung durchführen, also neue Schwerpunkte. Und wir haben ins Auge gefasst, zu der bestehenden Einsatzhundertschaft mit 2 Zügen, den dritten Zug im Lauf der nächsten Jahre anzusiedeln“, erläutert Herrmann gegenüber intv.

Die nächsten Jahre sollen mehr als 25 Millionen Euro in die Liegenschaft der Bereitschaftpolizei Eichstätt investiert werden, unter anderem in ein neues Wirtschaftsgebäude und zwei neue Lehrsäle.