Finanzspritze für soziale Projekte

Schrobenhausen (intv) Viele Vereine, Organisationen und Personen im Schrobenhausener Land konnten sich gestern Abend über eine Finanzspritze freuen: Die Jubiläumsstiftung der Stadtsparkasse Schrobenhausen verteilte Spendengelder in Höhe von rund 12.000 EUR zugunsten sozialer, kultureller oder anderer gemeinnütziger Projekte.

Unter den Spendenempfängern befanden sich viele Schulen: So erhielt die Michael-Sommer-Mittelschule Schrobenhausen 600 EUR für ein spezielles Training von „Konfliktlotsen“, das Gymnasium wurde für innovative Umsetzung von Projektseminaren mit 1.000 EUR bedacht. Die Aktion Disco-Fieber erhielt ebenfalls 1.000 EUR; das Geld soll für eine wissenschaftliche Auswertung des mittlerweile bayernweit verbreiteten Projekts verwendet werden. Auch die Kinderhilfe Litauen, das Schrobenhausener Jugendzentrum und der Verein Schrobenhausener Städtepartnerschaft erhielten Fördergelder.

Als „Projekt des Jahres“ wurde der Verein Familienwerk Schrobenhausen ausgezeichnet. Dieser ermöglicht seit 44 Jahren Schrobenhausener Familien einen kostengünstigen Erholungsurlaub in einem ehrenamtlich unterhaltenen Ferienhaus in Immenstadt/Allgäu.

„Das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen hilft uns dabei, viele soziale Projekte hier vor Ort zu unterstützen“, sagte Inge Eberle, die Vorsitzende des Stiftungsbeirats. Auch für das laufende Jahr nimmt die Stiftung Spendenanträge entgegen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar