FCI: Zweiter Heimsieg gegen Aalen?

Ingolstadt (intv) Vier Punkte aus drei Spielen – das ist die Start-Bilanz von Ralph Hasenhüttl als Trainer des FC Ingolstadt 04. Die Tendenz zeigte in den vergangenen beiden Partien klar nach oben. Morgen Abend wollen die Schanzer im Heimspiel gegen den VfR Aalen nachlegen. Für Hasenhüttl ist dieses Spiel etwas ganz besonderes. „Ich habe zweieinhalb Jahre dort gearbeitet und kenne die Mannschaft ziemlich gut. Wir müssen genau diese Leidenschaft mitbringen, die wir in den letzten beiden Spielen gegen Fürth und Paderborn gezeigt haben, dann können wir auch gegen Aalen bestehen. Wir wollen mit aller Macht die drei Punkte in Ingolstadt behalten“, sagte Hasenhüttl vor der Partie. Bis auf den Langzeitverletzten Malte Metzelder und den gesperrten Almog Cohen kann der Österreicher aus dem Vollen schöpfen. Anstoß im Audi Sportpark ist morgen Abend um 18:30 Uhr.