FCI: Heimsieg gegen Dresden?

Ingolstadt (intv) Sieben Punkte aus drei Spielen – das ist die Bilanz des FC Ingolstadt 04 im Jahr 2014. Und diese gute Statistik soll am Sonntag zu Hause gegen den Tabellensechzehnten Dynamo Dresden weiter verbessert werden. „Wir wollen gegen Dresden nachlegen und den Gegner damit auf Distanz halten. Das wäre ganz wichtig für uns“, sagte Ralph Hasenhüttl im intv-Interview.

Mit einem Sieg könnte der FCI den Vorsprung auf Dresden auf neun Punkte ausbauen. Die zuletzt gesperrten Caiuby und Moritz Hartmann sind wieder spielberechtigt und drängen in die Anfangself. Wer im Heimspiel auflaufen wird ist noch nicht entschieden. „Es wird ganz schwer für mich. Wir haben vor allem im Offensivbereich sehr viele Optionen“, so Hasenhüttl.

Anpfiff im Audi Sportpark ist am Sonntag um 13:30 Uhr. Spielausschnitte und Interviews sehen Sie am Montag in der teleschau und natürlich ausführlich in SportPanorama.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar