FCI: Trendwende bei Greuther Fürth?

Ingolstadt (intv) Das erste Spiel des FC Ingolstadt 04 unter Ralph Hasenhüttl war ein kleiner Schritt nach vorne. Zwar verloren die Schanzer gegen Düsseldorf mit 1:2, doch die Leistung stimmte über weite Strecken. Nun soll es morgen Abend bei der SpVgg Greuther Fürth den zweiten Auswärtssieg der Saison geben. „Fürth ist nach den letzten beiden Niederlagen angeschlagen. Das Team wird versuchen diese Pleiten mit einem Sieg gegen uns wett zu machen. Aber das darf uns nicht interessieren. Wir müssen auf uns gucken. Wir müssen noch besser werden, um gegen solche Mannschaften bestehen zu können. Morgen werden elf Jungs auf dem Platz stehen, die auch in der Lage sind sich zu wehren“, sagte Hasenhüttl im INTV-Interview. Anstoß in der Trolli Arena ist morgen Abend um 18:30 Uhr. Reaktionen zu dieser Partie sehen Sie am Montag (28.10.) in SportPanorama und bereits am Sonntag (27.10.) in der teleschau.