FCI: 2:1-Sieg gegen 1. FC Nürnberg

Roth/Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 hat den vorletzten Härtetest vor dem Zweitliga-Start am 2. August erfolgreich gemeistert. Das Team von Ralph Hasenhüttl siegte heute Abend gegen den Liga-Konkurrenten 1. FC Nürnberg 2:1.

Die Schanzer präsentierten sich zehn Tage vor dem Zweitliga-Auftakt recht ordentlich. Alfredo Morales (Elfmeter) und Roger (direkt verwandelter Freistoß) trafen für die Schanzer.

„Uns fehlt noch die Spritzigkeit. Wir hatten viele Chancen, die wir besser nutzen müssen. Aber wichtig ist, dass wir uns die Chancen überhaupt erspielen“, resümierte Chefcoach Ralph Hasenhüttl.

Das Spiel wurde auf dem Platz der TSG 08 Roth ausgetragen. 2.600 Zuschauer waren dabei.

Den letzten Härtetest bestreitet die Hasenhüttl-Elf am Samstag. Um 15:30 Uhr ist der Erstliga-Neuling 1. FC Köln im Audi Sportpark zu Gast. Der Auftakt in die 2. Bundesliga ist dann am 2. August bei St. Pauli.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar