FCI: Niederlage zum Jahresabschluss

Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 hat das letzte Spiel des Jahres 2013 mit 1:2 verloren. Die Schanzer brachten sich am Montagabend gegen den 1. FC Kaiserslautern durch zwei individuelle Fehler selbst auf die Verliererstraße. Nach 18 Minuten war die Ingolstädter Welt noch in Ordnung: Moritz Hartmann brachte den FCI nach Flanke von Caiuby per Kopf mit 1:0 in Führung. Doch Simon Zoller drehte mit einem Doppelpack die Partie (32./64.). Alle Highlights der Partie sehen Sie am Freitagabend (27.12.) in der teleschau.

Der FC Ingolstadt 04 schließt das Jahr 2013 mit 21 Punkten auf dem 14. Tabellenplatz ab. Damit ist die Hasenhüttl-Elf punktgleich mit dem Tabellensechzehnten und -siebzehnten.

Am 7. Januar nimmt die Mannschaft die Vorbereitung auf die letzten 15 Spiele der Rückrunde auf. Vom 19. bis zum 26. Januar findet das Trainingslager in La Manga (Spanien) statt. Das erste Zweitligaspiel nach der Winterpause ist am 9. Februar beim Karlsruher SC.