FCI muss gegen Spitzenteam aus Berlin ran

Ingolstadt (intv) Morgen nachmittag ab 15:30 Uhr wird es wieder ernst in der Fussball Bundesliga. Der FC Ingolstadt spielt im Berliner Olympiastadion gegen Hertha BSC. Die Berliner stehen derzeit sogar auf Platz drei der Tabelle. Das Hinspiel verloren die Schanzer mit 0:1. In Ingolstadt will man am liebsten diesen Spielausgang umdrehen und in der Hauptstadt, auf erneut großer Bühne, zeigen, dass man einen Schritt weiter ist.

Trainer Hasenhüttl muss die Mannschaft erneut umstellen. Für den Gelb-gesperrten Hübner rückt Romain Bregerie in die Innenverteidigung. Im Sturm zeichnet sich eine Art Luxusproblem ab. Zuletzt trafen alle und auch Lukas Hinterseer ist wieder fit.