FCI: Mission Heimsieg

Ingosltadt (intv) Das Ziel der Schanzer war ganz klar, gegen des FSV Frankfurt sollte es endlich klappen mit dem ersten Heimsieg 2015. Keine leichte Aufgabe, denn immerhin hatten die Frankfurter seit sieben Spielen keine Niederlage mehr einstecken müssen. Die Ingolstädter ließen sich davon aber nicht aus der Ruhe bringen und legten in der 22. Minute vor. Nach einem Eckball von Pascal Groß köpfte Benjamin Hübner den Ball an FSV-Keeper Kandt vorbei. Es war das zweite Saisontor für den 25-Jährigen und die Führung für die Ingolstädter.

Von den Frankfurtern war in Halbzeit eins wenig zu sehen und auch der zweite Spielabschnitt wurde von den Hausherren dominiert. In der 58. Minute überwindet Lukas Hinterseer die Frankfurter Defensive und bringt den Ball seit acht Spielen ohne Treffer wieder einmal ins gegnerische Netz. Das 2:0 war nicht nur für den jungen Österreicher, sondern für die komplette Mannschaft ein Befreiungsschlag.

Die Ingolstädter feiern damit gegen den FSV Frankfurt nicht nur den ersten Heimerfolg im laufenden Kalenderjahr, sondern auch den ersten Heimdreier überhaupt gegen die Hessen und der beschert dem FCI drei Punkte Vorsprung auf Verfolger Kaiserslautern.

Alle Tore und Highlights der Partie sehen Sie heute Abend um 18 Uhr in der teleschau und ab 18.30 Uhr in sportpanorama.