FCI: Linke verlängert bis 2017 – Henke bis 2016

Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 hat die sportlichen Weichen für die Zukunft gestellt. Wie der Verein heute Vormittag in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird der zum Saisonende auslaufende Vertrag mit Sportdirektor Thomas Linke bis 2017 verlängert.

„Ich fühle mich wohl bei den Schanzern und sehe für die Zukunft großes Potenzial. Es freut mich, für die nächsten drei Jahre die Geschicke der Profimannschaft an einer entscheidenden Stelle weiterhin mitgestalten zu dürfen. Wir werden nun die Kaderplanung für die kommende Spielzeit forcieren.“ , sagte Linke nach der Vertragsverlängerung.

Auch Co-Trainer Michael Henke bleibt den Schanzern bis 2016 erhalten. Ende Februar hatte ja bereits Cheftrainer Ralph Hasenhüttl seinen Vertrag verlängert – ebenfalls bis 2016.

Harald Gärtner, Geschäftsführer Sport und Kommunikation, kommentierte die Vertragsverlängerungen wie folgt: „Für uns war es wichtig, sofort klare Zeichen zu setzen, nachdem die Mannschaft den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga gesichert hat. Die gemeinsame Entscheidung steht auch für die von uns angestrebte Kontinuität. Nun können wir unsere Planungen weiterhin konsequent vorantreiben. Ich bin überzeugt davon, dass sich die positive Zusammenarbeit mit Thomas Linke, Ralph Hasenhüttl und Michael Henke seit dem Herbst 2013 langfristig zum Wohle des Vereins auszahlen wird.“

Am kommenden Sonntag bestreitet der FCI das letzte Spiel in der laufenden Zweitligasaison. Liga-Schlusslicht und Absteiger Energie Cottbus kommt in den Audi Sportpark. Anstoß ist um 15:30 Uhr.