FCI: Erster Saisonsieg – Aufatmen bei Kurz & Co.

Ingolstadt (intv) Nach vier Niederlagen aus den ersten vier Partien in der 2. Fußball-Bundesliga haben Trainer Marco Kurz und der FC Ingolstadt 04 am Freitagabend den ersten Saisonsieg eingefahren. Im Heimspiel gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld mussten die Schanzer allerdings zwei Mal einen Rückstand verkraften, ehe Joker Christian Eigler die Mannschaft nach 79 Minuten mit dem 3:2-Siegtreffer erlöste. Fabian Klos brachte die Gäste nach 5 Minuten mit einem Kopfball in Führung, die Ingolstadts Philipp Hofmann mit einem sehenswerten Freistoß in der 31. Spielminute egalisieren konnte. Philipp Riese schoss den Tabellenzweiten der abgelaufenen Drittligasaison wieder in Front (73.), doch Tamas Hajnal per Foulelfmeter (76.) und der eingewechselte Christian Eigler (79.) konnten die Partie binnen drei Minuten noch drehen. Die Erleichterung bei Trainer, Sportdirektor und Spieler war riesengroß. Nun geht’s vor der Länderspielpause am kommenden Sonntag noch zu Dynamo Dresden. Einen ausführlichen Spielbericht zur Partie Ingolstadt gegen Bielefeld sehen Sie am Montag (26.08.) in der teleschau und natürlich ausführlich in SportPanorama.