FCI: Bayerisches Derby

Ingolstadt (intv) Vor vier Jahren standen sich der FC Ingolstadt und der FC Augsburg das letzte Mal gegenüber. Damals noch in Liga zwei. Insgesamt vier Mal gingen die Schanzer gegen die Augsburger ohne Punkte vom Platz, nur einmal sicherten sie sich ein Unentschieden. Höchste Zeit, die Statistik ein wenig aufzubessern. Am Samsatg sind die Schanzer in der WWK-Arena zu Gast. Nicht mit dabei, der verletzte Konstantin Engel. Ihn wird aller Wahrscheinlichkeit nach Neuzugang Markus Suttner ersetzen. Das Tor wird am Wochenende wohl wieder Ramazan Özcan gehören.

„Wir haben in dem letzten Spiel gesehen, dass wir gegen Mannschaften mit richtig Qualität gewisse Räume nicht so gut geschlossen bekommen haben, wie wir es uns gewünscht hätten. Das war schon ein Fingerzeig für uns. Wir haben gesagt wir wollen gucken wie weit wir mit welchem System auch kommen und was am Wochenende auf uns wartet, ist ein Euroleague-Teilnehmer, das darf man nicht vergessen. Das ist eine Mannschaft die letztes Jahr vor der Mannschaft gestanden hat, die jetzt am Wochenende gegen uns 4:0 gewonnen hat. Da kann man sich ungefähr ausrechnen was da für eine Qualität auf einen wartet. Dementsprechend ist es unsere Pflicht immer einen Plan B in der Tasche zu haben“, so FCI-Chefcoach Ralph Hasenhüttl.

Einen ausführlichen Vorbericht zum Spiel sehen Sie heute Abend ab 18 Uhr in der intv teleschau.