FCI: Arbeitssieg gegen Erfurt

Ingolstadt/Geisenfeld (intv) Der FC Ingolstadt 04 hat im achten Vorbereitungsspiel die ersten beiden Gegentore hinnehmen müssen. Das Team von Marco Kurz gewann das Spiel gestern Abend gegen Drittligist Rot-Weiß Erfurt am Ende trotzdem, wenn auch äußerst knapp mit 3:2. Auf der Anlage des FC Geisenfeld trafen Manuel Schäffler (2) und Karl-Heinz Lappe für die Schanzer ins Schwarze. Die Tore für Erfurt erzielten Mijo Tunjic und Simon Brandstetter. Am Samstag bestreitet der FCI die Generalprobe vor dem Zweitligastart. Um 19 Uhr kommt es im Audi Sportpark zum Aufeinandertreffen mit Borussia Mönchengladbach.