FCI: 2:0 gegen Cottbus – Punkte-Rekord

Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 feiert einen gelungenen Saisonabschluss. Im letzten Spiel schlug die Hasenhüttl-Elf Absteiger und Liga-Schlusslicht Energie Cottbus mit 2:0.

Vor der Partie wurden die Spieler Reagy Ofosu, Christoph Knasmüllner, Collin Quaner und Torwarttrainer Branislav Arsenovic verabschiedet. Sie alle erhalten keinen neuen Vertrag.

Moritz Hartmann (44.) und Philipp Hofmann (68.) erzielten die letzten Pflichtspieltore im Kalenderjahr 2013/2014. Bei einem weiteren Treffer hätte der FCI die Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz beenden können. Trotzdem: Mit 44 Punkten und Rang 10 spielten die Schanzer die beste Zweitliga-Saison der Vereinsgeschichte.