FCI: 1:1 bei Union Berlin

Berlin/Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 hat einen vorentscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt verpasst. Das Team von Ralph Hasenhüttl sicherte sich heute Nachmittag ein 1:1-Remis bei Union Berlin.

Lediglich 33 Sekunden benötigte Pascal Groß um die Schanzer in Führung zu schießen. Nach elf Minuten hatte der Mittelfeldakteur sogar die Möglichkeit zum vorentscheidenden 2:0. Auch Caiuby scheiterte kurz vor der Pause im Eins-Gegen-Eis an Union-Keeper Daniel Haas. Der FCI konnte die knappe Führung allerdings nicht über die Zeit retten. Union-Kapitän Torsten Mattuschka traf in der Nachspielzeit vom Elfmeterpunkt.

Damit bleibt der FCI auch das neunte Auswärtsspiel in Serie ungeschlagen. Das nächste Heimspiel findet am Freitag um 18:30 Uhr gegen den FSV Frankfurt statt. Dann kommt es zum Duell mit Ex-Coach Benno Möhlmann.