FC Ingolstadt will zweiten Derby-Sieg gegen Nürnberg

Ingolstadt (intv) Es ist das Spitzenspiel der Zweiten Bundesliga und nicht nur für die Fans des FC Ingolstadt 04 das Highlight der Saison. Als Tabellenvierte empfangen die Schanzer am Sonntag um 13:30 Uhr mit dem 1. FC Nürnberg den Tabellenzweiten und Aufstiegsaspiranten zum Bayerischen Derby im Audi Sportpark – und wollen wie im Hinspiel dem Club ein Bein stellen.
Mit einem 2:1-Auswärtserfolg feierte die Mannschaft von Stefan Leitl den ersten Sieg überhaupt gegen Nürnberg und nach zuletzt vier ungeschlagenen Spielen sind die Schanzer bereit für Derby-Sieg Nummer Zwei. „Wir wissen natürlich um die Stärke von Nürnberg. Sie spielen eine sehr konstante Saison, sehr diszipliniert und hatte nur eine einzige, kurze Schwächephase. Aber wir haben uns auch selbst genügend Selbstvertrauen in den letzten Wochen geholt, wir sind bereit, dieses Derby anzunehmen“, zeigt sich Leitl selbstbewußt.
Mit Christian Träsch kehrt nach abgesessener Gelbsperre ein Routinier zurück auf die Doppelsechs, auf der vor allem ein Ex-Nürnberger aufs Derby brennt.
„Ich habe in Nürnberg noch einige Freunde und es war eine tolle Zeit dort. Meine erste Station in Deutschland und es war auch eine erfolgreiche Zeit. Wir haben Respekt vor dem Club, aber auch wir haben acht Punkte aus den letzten vier Spielen geholt. Es wird ein heißes Spiel und hoffentlich ein tolles Spiel für die Fans“, freut sich Almog Cohen bereits auf das Wiedersehen mit seinem Ex-Club. Für den Tabellenvierten auch ein richtungsweisendes Derby, denn es ist der Auftakt für die Top-Drei-Gegner. Nach Nürnberg warten noch Düsseldorf und Kiel auf den FC Ingolstadt 04 und kann man diese Spiele wie in der Hinrunde mit sieben Punkten bestreiten, kommt das Thema Aufstieg wohl wieder auf den Schanzer Tisch.