FC Ingolstadt holt einen Punkt gegen Berlin

Ingolstadt (intv) – Der FC Ingolstadt 04 hat dem aktuellen Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga Paroli geboten. Im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin holten die Schanzer am Freitagabend einen Punkt.

Torschütze für den FCI war Caiuby. Der Brasilianer traf in der 14. Minute zum Führungstreffer für Ingolstadt. Es folgten noch einige weitere gute Torchancen, die der FC jedoch nicht verwandeln konnte. Berlin glich schließlich in der 64. Minute durch Ben-Hatira aus. Mit dem Punktgewinn sind die Schanzer Fußballer vorübergehend auf Platz 11 der Tabelle vorgerückt. Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag beim Tabellenschlusslicht Jahn Regensburg statt.