FC Ingolstadt feuert Marco Kurz

Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 und Trainer Marco Kurz gehen getrennte Wege. Nach der 1:2-Niederlage am neunten Spieltag gegen St. Pauli sahen sich die Verantwortlichen zum Handeln gezwungen.

„Wir stehen mit vier Punkten auf dem letzten Tabellenplatz und sahen uns nach eingehender Analyse der sportlichen Entwicklung zu dieser Maßnahme gezwungen, um schnell neue Impulse zu setzen. Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, aber die Situation ist äußerst kritisch“, so Sportdirektor Thomas Linke in einer Pressemitteilung des Vereins.

Nach nicht einmal drei Monaten zog der FC 04 damit am Montag-Abend erneut die Notbremse. Nach der schlechtesten Startbilanz der Vereinsgeschichte wird Co-Trainer Michael Henke übergangsweise die Mannschaft übernehmen.