FC Ingolstadt 04 unterliegt Hamburg

Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 hat am 6. Spieltag der Saison gegen den Hamburger Sportverein mit 0:1 verloren. Vor 15.000 Zuschauern im ausverkauften Audi Sportpark konnten die Schanzer am Freitagabend auch das dritte Heimspiel nicht gewinnen.

Dabei konnte der FCI den Gästen lange auf Augenhöhe begegnen und hatte sogar Pech, als ihnen ein reguläres Tor aberkannt wurde. Dazu erkannte Schiedsrichter Knut Kircher ein Handspiel der Gäste im eigenen Strafraum nicht. Hinten standen die Ingolstädter lange gewohnt sicher. Zu schlagen waren sie nur durch einen direkt verwandelten Freistoß von Gregoritsch in der 87. Spielminuten.