FC Ingolstadt 04 startet gegen Union Berlin aus Länderspielpause

Ingolstadt (intv) Der FC Ingolstadt 04 startet am Sonntag um 13:30 Uhr mit einem Heimspiel aus der Länderspielpause. Mit Union Berlin empfangen die Schanzer den aktuellen Tabellenzweiten, der seit der Auftaktpleite gegen Bochum nun mehr seit fünf Spielen ungeschlagen ist. Als Geheimtipp werden die „Eisernen“ längst gehandelt, wurde die Mannschaft von Uwe Neuhaus doch gezielt – auch mit Erstligaerfahrung eines Mario Eggimann und Benjamin Köhler – verstärkt. Mit elf Punkten aus sechs Spielen befeuert ein gelungener Start zusätzlich die Oberhaus-Ambitionen der Fans.

Die Schanzer konnten sich nach dem Fehlstart von vier Niederlagen in Folge mit einem Sieg gegen Bielefeld und einem Unentschieden gegen Schlusslicht Dresden mit den ersten Saisonzählern in die Länderspielpause retten, aus der sie nun mit einem Erfolgserlebnis gegen Union verspielten Kredit zurückgewinnen könnten. Mit Neuzugang Konstantin Engel für die rechte Abwehrseite hat Trainer Kurz nun auch alle Positionen doppelt besetzt, große Umstellungen zu der zuletzt im Aufwärtstrend befindlichen Startformation sind für Sonntag allerdings kaum zu erwarten.